DSC04576.JPG
Geburtstag Pe 030.jpg
DSC04487.JPG

Wir sind stolz auf das neue Gemeindezentrum

_AK_G_480_280_14_hhaforst_aus.png

21.01.2013 Ein neuer gesellschaftlicher Mittelpunkt soll das Gemeindezentrum sein und darf von allen Vereinen des Ortes genutzt werden.

Im Jahr 2012 konnte die Gemeinde Holzheim a. F. mit Stolz nach drei Jahren Bauzeit das neue Gemeindezentrum einweihen. Ein neuer gesellschaftlicher Mittelpunkt soll das Gemeindezentrum sein und darf von allen Vereinen des Ortes genutzt werden.

Eine große Investition für die Bürger tätigte die Gemeinde Holzheim a. F. für den Breitbandausbau, der im Oktober abgeschlossen wurde. Der Ort Holzheim a. F. mit den Ortseilen Bubach a. F., Trischlberg u. Hirschhof erhielten DSL 6.000 bis 16.000 kbit/s. Die Kosten für die Gemeinde nach Abzug von 100.000 Euro Fördermittel betrugen immerhin noch 70.856 Euro.

2012 fiel die Entscheidung, dass sich die Gemeinde Holzheim a. F. an dem Kinderkrippenbau in Kallmünz beteiligen wird.

In der nahen Zukunft werden größere Investitionen für die Kläranlage notwendig. Nach 24 Jahren Betrieb und einer 2016 auslaufenden Düngemittelverordnung muss sich die Gemeinde Holzheim a. F. mit einer möglichen Alternative für die Abwasserbeseitigung auseinandersetzen. Möglich wäre eine Schmutzwassereinleitung in die Kläranlagen Duggendorf oder Kallmünz, aber auch ein Anschluss nach Regenstauf.

Die Sanierung der Gemeindestraßen wird 2013 und den Folgejahren, je nach finanzieller Leistungsfähigkeit, weiterverfolgt.

Im Jahr 2013 wird das Wahrzeichen von Holzheim a. F., die Blematzberg Kapelle, 300 Jahre alt.

In Holzheim a. F. werden durch die Dorfgemeinschaft und viele engagierte Helfer große Dienste für die Gemeinde geleistet, wodurch enorme Kosteneinsparungen zur Freude aller erzielt werden können.

Kategorien: Rathaus